Skip to content
Startseite » Success Stories » SAP S/4HANA bei WILMS Tiefkühl-Service GmbH

SAP S/4HANA bei WILMS Tiefkühl-Service GmbH

DIGITALISIERUNGSVISIONEN AUS NIEDERKRÜCHTEN WERDEN IN DIE REALITÄT UMGESETZT

Logistik ist ein fundamentaler Bestandteil vieler Firmen. Die WILMS Tiefkühl-Service GmbH – 1916 als Handelsgeschäft gegründet – macht es sich als Großhandels- und Logistikunternehmen zur Aufgabe, individuelle Lösungen für die täglichen Herausforderungen in der Logistik, insbesondere der Tiefkühllogistik, für ihre Kunden zu finden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um nationale oder internationale Logistikketten handelt. Von Niederkrüchten aus werden stets die Kundenbedürfnisse in den Vordergrund gestellt und immer eine entsprechende Lösung geliefert.

Aufgrund der immer stärker voranschreitenden Digitalisierung der lokalen wie auch internationalen Märkte, ist es für ein Unternehmen dieser Größe notwendig, sich proaktiv mit der akuten Thematik auseinanderzusetzen, um solch elementare Standards gegenüber seinen Kunden langfristig gewährleisten zu können.

PROJEKTSTART

2019 haben sich KEK und WILMS zusammengesetzt, um mögliche Zukunftsszenarien in einem hoch digitalisierten Umfeld kritisch zu beleuchten. Dabei identifizierte man gemeinsam den zukünftigen Bedarf von intelligenten Softwarelösungen für den „Tiefkühldienstleister von morgen“. Schnell wurde dabei das Bewusstsein etabliert, dass eine Digitalisierung der Geschäftsprozesse mit SAP S/4HANA eine sinnvolle und langfristige Allround-Lösung ist, um zukünftig auf eine stark aufgestellte ERP-Basis im Unternehmen zu setzen.

Nach genauer Analyse der Geschäftsprozesse von WILMS und unter der Betrachtung von langfristigen strategischen Gesichtspunkten wurde entschieden, auf bisherige Insellösungen anderer Softwarehersteller zu verzichten und die logistikspezifischen „State-of-the-Art“ Softwaremodule von SAP direkt mit einzuführen.

Dabei handelt es sich neben dem Digital Core SAP S/4HANA um die ergänzenden Lösungen „Extended Warehouse Management“, sowie das „Transportation Management“.  

Um die bestmögliche Implementierung für WILMS in diesem Projekt sicherzustellen, erhält KEK die tatkräftige Unterstützung von INFORMATICS Consulting & Development GmbH, deren Expertise besonders für die maßgeschneiderte Gestaltung dieser Zusatzmodule von essentiellem Wert für das Projekt sein wird.

KUNDENSTIMMEN

„Wir freuen uns, dass wir die langjährige Zusammenarbeit mit der Firma KEK und seinem Partner INFORMATICS nun auch bei der SAP S/4HANA-Einführung fortsetzen können. Damit haben wir weiterhin den Partner an unserer Seite, der unsere Geschäftsprozesse bestens kennt und uns unterstützt, diese stetig so zu optimieren, dass sie zu unserem Erfolg beitragen.“

Armin Feemers, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe WILMS

Es ist sehr erfreulich, dass WILMS weiterhin auf unsere Unterstützung setzt, die nun noch effizienter und stärker gestaltet werden kann. Das verdanken wir auch der tiefen SAP-Kompetenz und der jahrzehntelangen Erfahrung unseres Partners INFORMATICS.” 

Wolfgang Weichselgärtner, Geschäftsführer KEK Anwendungssysteme GmbH