Skip to content
Startseite » Success Stories » Verlaufsdokumentation in Schwarzach

Verlaufsdokumentation in Schwarzach

Als Vorreiter im Bereich Prozessverbesserung gilt das Kardinal Schwarzenberg Klinikum in Schwarzach. Aktuell befindet sich bereits erneut ein wegweisendes Projekt auf der Zielgeraden. Die Integration der i.s.h.med Verlaufsdokumentation in ein PDM-System läuft aktuell im Testbetrieb.

Die Komponente i.s.h.med Verlaufsdokumentation kann im ambulanten und stationären klinischen Betrieb eingesetzt werden. Sie ermöglicht die Erfassung von berufsgruppenbezogenen Einträgen über den Verlauf einer Patientenbehandlung im zeitlichen Zusammenhang. Als SAP Standardprodukt ausgeliefert, wurdeie Verlaufsdokumentation von INFORMATICS gemäß den kundenspezifischen Anforderungen angepasst und die Darstellung übersichtlich erweitert.

Mobile Dokumentation über MFW App

Das einfache Handling für das Personal (Arzt, Pflege) erfolgt über eine MFW-Applikation in einer mobilen Oberfläche. Die Verlaufsdokumentationseinträge werden dabei direkt und ohne Schnittstelle aus SAP integriert im PDM-System angezeigt sowie bearbeitet, geändert und gesichert.

Die Verlaufsdokumentation fügt sich in das Intensivsystem nahtlos ein, sodass der Benutzer gleichzeitig die intensivmedizinischen Aufgaben und andererseits die VD-Dokumentation erledigen kann. Die Testphase läuft bis jetzt reibungslos, der Go-live für alle Stationen ist mit Q2/22 geplant.