Die beste Zeit zu migrieren ist jetzt

04. August 2021 • 09:34 Uhr

Die bevorstehende Conversion zu SAP S/4HANA stellt Unternehmen vor unzählige Fragen, immerhin spielt die Auswahl des richtigen Migrationsweges bereits zu Beginn der Reise eine zentrale Rolle.

Der richtige Weg für Ihr Unternehmen

Für einige Unternehmen scheint diese erste Orientierungsphase bereits abgeschlossen zu sein. Sie haben in den letzten Monaten ihre Planungs- und Evaluierungsphasen abgeschlossen, die Entscheidung über den passenden Ansatz für die Migration getroffen und ein konkreter Projektplan für die Systemumstieg skizziert. Oftmals wurden am bestehenden System die ersten Analysen und Prozessadaptierungen vorgenommen sowie Vorprojekte angestoßen, die Voraussetzungen für die neue SAP S/4HANA System- und Prozesslandschaft darstellen.

Die richtigen Begleiter

Als langjähriger Partner vieler Unternehmen, die bereits erfolgreich mit der Umstellung begonnen haben, verfügt INFORMATICS über einen großen Erfahrungsschatz und Know-how in der Begleitung auf der „road to S/4HANA.“ Dieses Know-How reicht dabei weit über die bekannten und von SAP empfohlenen Vorprojekten, wie der Umstellung auf das zentrale Stammdatenobjekt SAP Business Partner und der Einführung des neuen Hauptbuchs bzw. der Anlagenbuchhaltung hinaus. Kundenindividuelle Vorprojekte in den Modulen FI/CO, SD und MM, wie die Umsetzung eines vollautomatisierten Abrechnungsmanagement, die Umstellung der Bonus- und Provisionsabrechnungen sowie des Creditmanagements auf SAP S/4HANA, vereinfachen den Umstieg zusätzlich. Auch auf erfolgreiche SAP-Basisseitige Projektrealisierungen, die vom Aufbau einer Sandbox inkl. diverser Testläufe und Patches bis zur finalen Conversion des Produktivsystems reichen, blicken wir zurück.

Austria Card AG on the road mit INFORMATICS

INFORMATICS begleitet Unternehmen von der Planung und Konzeption über die systemischen Anpassungen und die Umsetzung von bestehenden Prozessen bis hin zur reibungslosen Inbetriebnahme der SAP Systeme. Diese Expertise floss auch in eines der aktuell größten Projekte von INFORMATICS, die Neueinführung von SAP S/4HANA beim internationalen Unternehmen Austria Card AG, das Ende des Jahres live gesetzt wird.

Bei all diesen Projekten zeigte sich deutlich, wie komplex und vielschichtig die Migration auf SAP S/4HANA ist, speziell wenn es im Unternehmen ein jahrzehntelang gewachsenes Konstrukt aus individuellen Prozessen und Z-Entwicklungen gibt. Hier nehmen wir gemeinsam mit unseren Kunden Ihre Datenbanken, Systeme und Prozesse genau unter die Lupe, stellen mit Ihnen konzeptionelle Weichen und ermöglichen dank unserer Praxiserfahrung eine konkrete Zeit- sowie Ressourcenplanung.

Setzen auch Sie erste Schritte on the road to S/4HANA mit INFORMATICS als Begleiter.

nach obennach oben