Quality Award in Bronze für UNIQA

09. Januar 2020 • 09:26 Uhr

Projekt: Fast Close - S/4HANA

Jährlich werden von der SAP Österreich die drei erfolgreichsten Implementierungen von SAP-Technologien ausgezeichnet, die in namhaften österreichischen Unternehmen zur Anwendung kommen. Die Veranstaltung, die bisher im Rahmen des SAP Forums abgehalten wurde, fand heuer erstmalig als eigenständiges Event im Wiener Palais Coburg statt.

Die zwölf erfolgreichsten SAP-Anwendungen wurden in den vier Kategorien „Business Transformation", „Fast Delivery", „Innovation" und „Innovation Cloud" prämiert. SAP Österreich verlieh je Kategorie einen Quality Awards in Gold, Silber und Bronze. Es wurden über 100 Projekte eingereicht.

Wir gratulieren unserem langjährigen Kunden, die UNIQA-Versicherungsgruppe, zum Bronze Quality Award in der Kategorie „Business Transformation" für das Projekt „Fast Close - S/4HANA.

Das Projekt wurde in Teilschritten mit INFORMATICS im letzten Jahr umgesetzt. Ziel war die Modernisierung und Vereinfachung der Intercompany Prozesse in der gesamten Versicherungsgruppe. Im Zuge des Projektes wurden auch Vorbereitungen auf die geänderten regulatorischen Erfordernisse wie beispielsweise verkürzte Meldefristen und neue Rechnungslegungs-Standards wie IFRS 17 getroffen. Die S/4HANA Einführung in den Bereichen Materialwirtschaft (SAP MM) und Vertrieb (SAP SD) wurde unter der fachlichen Leitung von Otto Kitzmüller, CEO INFORMATICS, umgesetzt.

 

Seit Jänner 2019 wurde die konzernweite Finanz- und Controllingplattform, basierend auf SAP S/4HANA, flächendeckend ausgerollt.

Die Phase 1 der Standardisierung startete mit 1. Jänner 2019 in Österreich, Polen, Serbien, Schweiz, Liechtenstein, Tschechien und der Slowakei. Ab September 2018 wurden die restlichen zehn Länder (exklusive Russland) umgestellt. Seit 1. Jänner 2020 ist die zweite Phase des konzernweiten Rollouts der Software abgeschlossen.

UNIQA ist somit eines der ersten Unternehmen in der Finanzindustrie, welches SAP S/4HANA flächendeckend als moderne Basis für einheitliche Finanz- und Controllingprozesse einsetzt.

Die Freude über die erhaltene Auszeichnung ist auch bei der UNIQA Gruppe sehr groß und so würdigt auch Gerald Lippert, Leiter Finance and Risk Transformation in Group Finance die Zusammenarbeit mit den Worten: „Dieser Award ist eine großartige Anerkennung für das internationale Projektteam aus den Fachbereichen und der IT“.

Christoph Kränkl, CEO SAP Österreich GmbH, fand folgende wertschätzende Worte für die prämierten Unternehmen: „Wir gratulieren allen Quality Award Preisträgern herzlich zu den erfolgreichen Umsetzungen in den unterschiedlichen Business-Bereichen. Die prämierten Projekte sind Musterbeispiele dafür, wie Unternehmen intelligent und kundenorientiert arbeiten können, und beweisen somit, wie wichtig Digitalisierung und via Cloud vernetzte Daten für den Unternehmenserfolg sind."

 

https://niqi.uniqagroup.com/pages/viewpage.action?pageId=872644774

https://www.leadersnet.at/news/39061,sap-quality-awards-2019-wien-ist-groesster-gewinner-vor.html

 

 

nach obennach oben