BMW Connected Drive

08. Mai 2014 • 15:32 Uhr

Als erster Hersteller weltweit hat BMW die Bedeutung der mobilen Kommunikation sehr frühzeitig erkannt und die digitale Welt bereits vor Jahren mit BMW ConnectedDrive in seine Automobile integriert. Dieser signifikante Vorsprung von BMW ConnectedDrive in der Vernetzung von Fahrer, Fahrzeug und Außenwelt wurde seitdem gegenüber dem Wettbewerb laufend weiter ausgebaut.

Jetzt wurde das Angebot von BMW ConnectedDrive neu ausgerichtet, ist einfacher zu verstehen und zudem für die Kunden künftig erheblich leichter zu bestellen. Genauso innovativ wie diese Neuerungen ist auch der Businessprozess dahinter:

Für die wirtschaftlichen Feinheiten in der Pilotphase in den Märkten Polen und Tschechien holte sich BMW INFORMATICS ins Boot. Wir sollten das länderspezifische SAP-Modul FI für das Finanzwesen integrieren.

Die Herausforderung besteht darin, die Anforderungen aus den Bereichen Betriebswirtschaft und Finanzwesen für die Projektgruppe zu erfassen, aufzubereiten, und im Sinne der Finanzabteilung von BMW auch in korrekte Buchungs-Logiken überzuleiten. Im Zuge eines Schulungsprogramms bereitet INFORMATICS den polnischen und tschechischen Markt auch auf die Produkteinführung vor.

nach obennach oben