Mobile Covid-App sprengt Infektionsketten

08. Januar 2021 • 10:35 Uhr

Neben Hygienemaßnahmen und Abstandhalten ist rasches Lokalisieren und Unterbrechen von Infektionsketten die effektivste Vorsorge, um das SARS-CoV-2-Virus einzudämmen. Die neue, schlanke COVID-App von INFORMATICS, vollintegriert in SAP, zielt genau darauf ab.

Auf den Punkt gebracht: Die neue App  dokumentiert Begegnungen in Echtzeit – sowohl von Gästen als auch von Mitarbeitern. Über die App können Kontakte zwischen Personen unmittelbar und minutiös nachvollzogen und eventuell Infizierte sofort herausgefiltert wer-den. Der raschen Benachrichtigung aller steht dann nichts mehr im Wege.

SCHMALER DATENGRAT

Die größte Herausforderung war, die zu erhebenden Daten zu bestimmen sowie zu  definieren, welche Inhalte in der App für alle sichtbar sein dürfen. Zur effizienten Nutzung wurde ein Minimum an DSGVO-relevanten Da-ten herausgearbeitet und mittels INFORMATICS MFW umgesetzt. Gäste müssen sich über ein Kontaktformular am Tablet registrieren. Die Datenauswertung erfolgt bei Bedarf ebenfalls smart und simple über eine MFW Applikation. 

Als SAP-integrierte Fiori-App ist die  INFORMATICS COVID-App mit den verschiedensten Geräten kompatibel. 

nach obennach oben