Die mobile Entwicklung bei INFORMATICS

06. September 2013 • 12:22 Uhr

Die Fortschritte in der mobilen Entwicklung machen heute vor keinem Geschäftsbereich mehr Halt. Tablet, Smartphone & Co – Sie gehören zu unserer täglichen Arbeit.

Auch im SAP-Umfeld wird immer mehr das Hauptaugenmerk auf mobile Anwendungen gelegt.

INFORMATICS setzt sich natürlich, als offizieller SAP-Mobility Partner, ebenso mit dieser Thematik auseinander. Die Forschungsarbeit von Marc Preslmayr gab den Anstoß dazu. Das Ergebnis – eine neue Produktschiene bei INFORMATICS. Betreut wird dieser Bereich von Marc Preslmayr, der seine Leidenschaft somit zum Beruf machte. Seine Aufgaben erstrecken sich von der Entwicklung mobiler Apps für INFORMATICS, bis hin zur Umsetzung der Kundenwünsche. Wie zum Beispiel die Weiterentwicklung der mobilen Applikation (iPad App) für die SAP Transaktion MIGO. Eine App die für dezentrale Bestellanforderungen und  Niederlassungen die Wareneingangsbuchung erleichtert und dadurch auch den zentralen Einkauf unterstützt. Mit nur wenigen Finger-Clicks direkt vom iPad des Bestellanforderers in der Zweigstelle wird der korrekte Wareneingang zur Bestellung verbucht und somit die Prozessdurchgängigkeit in der SAP gewährleistet.

Weiterentwicklung von SAP EMR
Der momentane Schwerpunkt liegt bei der Weiterentwicklung von SAP EMR: der mobilen elektronischen Patientenakte. In Kooperation mit Gesundheitseinrichtungen sowie dem Mobile Development Team von SAP werden wir das EMR weiterentwickeln und für spezielle Kundenanforderungen adaptieren.

INFORMATICS hat sich entschieden mit dem Trend zu gehen um für Sie auch in Sachen mobiler Anwendungen der erste Ansprechpartner zu werden.

nach obennach oben